Untersuchung im Fachbereich Kardiologie in Bayreuth | Praxis Dr. Rösler und Dr. Lachmann

Kardiologie Bayreuth: Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Darstellung des Herzens am menschlichen Oberkörper als Sinnbild für den Fachbereich Kardiologie der Praxis Dr. Rösler und Dr. Lachmann in Bayreuth

Wir sind Ihr verlässlicher Partner, wenn es um den Fachbereich der Kardiologie in Bayreuth geht. In unserer Praxis sind wir auf die Erkrankungen des Herzens sowie des gesamten Kreislaufsystems spezialisiert. Zusätzlich setzen wir einen gezielten Fokus auf die Behandlung einer der häufigsten Krankheiten im Bereich der Kardiologie: dem Bluthochdruck.

Der medizinische Fachbereich der Kardiologie

 

Unter Kardiologie versteht man die Lehre des Herzens. Der menschliche Herzmuskel wird auch als Motor des menschlichen Körpers bezeichnet und ist mit seinen regelmäßigen Kontraktionen die Basis des kontinuierlichen Blutkreislaufes. In der Ruhephase pumpt der Muskel mit circa 70 Schlägen pro Minute sauerstoff- und nährstoffreiches Blut in die Gefäße des Körpers. Dabei ist das Organ in zwei Hälften geteilt: die linke und die rechte Herzkammer. Während die rechte Herzkammer mithilfe des rechten Vorhofes ankommendes, sauerstoffarmes Blut zur Lunge transportiert, versorgen die linke Herzkammer und der linke Vorhof den Körper mithilfe der Lunge mit sauerstoffreichem Blut.

Die Schläge des Herzens werden durch elektrische Impulse des Sinusknoten erzeugt. Diese können in unserer Praxis für Kardiologie in Bayreuth mittels Elektrokardiogramm (EKG) aufgezeichnet werden. Über diese Untersuchungsmethode können etwaige Störungen am Herzen aufgedeckt werden. Ist die Funktionsweise des Muskels eingeschränkt, kann beispielsweise ein Schrittmacher implantiert werden, der die natürliche Funktion des Herzens unterstützt.

Neben dem EKG haben wir uns in unserer Praxis für Kardiologie in Bayreuth auf die Echokardiographie spezialisiert. Die Untersuchung ist eine der wichtigsten nicht-invasiven Diagnostikverfahren im Bereich der Kardiologie und gibt mittels Ultraschall Aufschluss über mögliche Erkrankungen des Herzmuskels. Je nach Krankheitsbild bieten wir eine transthorakale Echokardiografie (TTE) oder eine transösophageale Echokardiografie (TEE) an.
Bei der transthorakalen Echokardiografie wird der Ultraschallkopf äußerlich auf den vorderen Brustbereich aufgelegt. Während die Untersuchung im häufigsten Fall im Ruhezustand durchgeführt wird, bieten wir in unserer Praxis für Kardiologie in Bayreuth zusätzlich die sogenannte Stress­echo­kardiografie an. Diese dient der Bildgebung des Herzmuskels unter erhöhter körperlicher Belastung und kann beispielsweise Störungen der Durchblutung aufdecken.
Ergänzend haben wir uns auf die transösophageale Echokardiografie spezialisiert. Aufgrund ihrer Nähe zum Herzmuskel, wird hierbei die Speiseröhre für eine Untersuchung des Herzens aus dem Körper­inneren heraus genutzt. Der Ultraschallkopf wird dabei am vorderen Ende einer Sonde angebracht und liefert im Rahmen der Untersuchung vor allem detaillierte Aufnahmen der Vorhöfe, der Herzklappen oder der Aorta.

Origami-Lilie | Praxis für Gastroenterologie und Kardiologie Dr. Rösler und Dr. Lachmann in Bayreuth

In unserer Praxis für Kardiologie in Bayreuth behandeln wir folgende Erkrankungen:

  • Bluthochdruck
  • Herzschwäche
  • Erkrankungen der Herzkranzgefäße
  • Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern
  • Erkrankungen des Herzmuskels
  • Herzmuskelentzündungen
  • Erkrankungen der Herzklappen
  • Erweiterung der Hauptschlagader
  • Kardiologische Erkrankungen in der Schwangerschaft

Leistungen

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über alle unsere Leistungen aus dem gastroenterologischen und kardiologischen Bereich.